ExOne bringt den weltweit schnellsten bürotauglichen Metall-3D-Drucker in exklusiver Partnerschaft mit Rapidia auf den Markt

NORTH HUNTINGDON, Pennsylvania, USA–(BUSINESS WIRE)–Feb 19, 2021–
Die ExOne Company (Nasdaq: XONE), der weltweit führende Anbieter von industriellen Sand- und Metall-3D-Druckern mit Binder-Jetting-Technologie, hat heute die Markteinführung des Druckers ExOne Metal Designlab sowie des erweiterten X1F-Sinterofens im Rahmen seiner exklusiven Partnerschaft mit Rapidia bekannt gegeben. Rapidia ist ein von Dan Gelbart gegründetes Technologieunternehmen aus Vancouver, Kanada.
Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210219005522/de/
The ExOne Metal Designlab™ and X1F advanced furnace, offered through an exclusive partnership with Rapidia, is a complete metal 3D printing system using technology that will now be marketed and sold exclusively by ExOne. The original two-step method of 3D printing and sintering water-bound metal parts, first revealed by Rapidia in 2019, delivers proven Print Today, Parts Tomorrow™ performance. (Photo: Business Wire)
Bestellungen sind ab sofort möglich. Der Systemdrucker und der Sinterofen werden im zweiten Quartal lieferbereit sein.
Gemäß der Rahmenbedingungen dieser strategischen Partnerschaft besitzt ExOne das Vorkaufsrecht für die Mehrheitsbeteiligung an Rapidia. Gelbart wird von nun an als Technologieberater für ExOne tätig sein.
Gelbart ist Elektroingenieur und Mitbegründer von Unternehmen wie Creo, Inc. einem Lasertechnologieunternehmen, das 2005 für eine Milliarde US-Dollar an Kodak verkauft wurde, und Kardium, einem Hersteller von medizinischen Geräten. Er hat 135 US-Patente für Erfindungen angemeldet, die von einer Paketverfolgungstechnologie bis zur Behandlung von Vorhofflimmern reichen. Seine beliebte YouTube-Serie über Prototypenentwicklung wird an mehreren Universitäten für den Unterricht verwendet.
Die Zwei-Schritt-3D-Drucktechnologie von Rapidia, die über mehrere Jahre entwickelt und 2019 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, erlaubt als erste Technologie, wassergebundene Metall- und Keramikteile ohne Entbinderungsschritt direkt vom Drucker in den Ofen zu überführen. Diese Effizienzsteigerung wird ermöglicht durch HydroFuse, eine innovative wasserbasierte Paste mit Metall- oder Keramikpulvern, die vor dem Sintern nicht entbindert werden muss. Derzeit werden zwei Werkstoffe angeboten: 17-4PH- und 316L-Edelstahl. Weitere Metalle und Keramiken werden bald folgen.
Die Teams von ExOne und Rapidia entwickeln gemeinsam System- und Prozessverbesserungen, um dem Markt „Print Today, Parts Tomorrow “ bedienen zu können. Weitere Innovationen sind geplant. Der neue erweiterte Sinterofen X1F mit einem nutzbaren Volumen von 10 Litern wird für die gesamte Binderjet-Produktpalette von ExOne angeboten. Er stellt eine ideale Ergänzung zu den Innovent+ und InnoventPro 3L- bzw. 5L-Druckern dar.
„Wir freuen uns, in Zusammenarbeit mit dem Visionär Dan Gelbart und dem Technologieteam von Rapidia das neue ExOne Metal Designlab und den Sinterofen X1F bereitstellen zu können“, so John Hartner, CEO bei ExOne. „Diese innovative Technologie ist eine optimale Ergänzung des ExOne-Portfolios und ermöglicht eine signifikante Zeiteinsparung. Von nun an können Forscher, Dozenten und Industriedesigner tagelange Wartezeiten vermeiden und hochwertige Teile ohne Einschränkungen herstellen, die jedoch bei Teilen auftreten, die auf herkömmliche Weise entbindert werden müssen.“
„Wir hatten uns vorgenommen, ein einfaches, umweltfreundliches System zu entwickeln, das die schwierigsten und komplexesten Teile über Nacht fertigstellt“, fügt Dan Gelbart, Gründer von Rapidia, an. „Dank der Unterstützung durch das globale Marketing- und Vertriebsteam von ExOne können unsere Kunden künftig weltweit von den Vorteilen unserer revolutionären Technologie profitieren. Ich erwarte zahlreiche Innovationen durch die Zusammenführung des umfangreichen technischen Know-hows beider Unternehmen. Jetzt können Anwender komplexe 3D-Teile drucken – ohne Einschränkungen in Bezug auf die Schichtdicke bei massiven Teilen – und robuste Teile über Nacht herstellen.“
Eine echte „Print Today, Parts Tomorrow™“-Innovation
Die meisten binderbasierten Metall-3D-Druck-Technologien umfassen entweder drei Schritte (Drucken, Entbindern und Sintern) oder erfordern nach dem 3D-Druck ein sehr langwieriges thermisches Entbinderverfahren im Sinterofen. Beide Methoden bedeuten einen Zeitaufwand von 3 bis 5 Tagen für die Herstellung eines fertigen Teils und Einschränkung bei der maximalen Schichtdicke, damit die Polymerbindemittel vollständig ausgebrannt werden können. Oftmals erlauben diese Systeme eine maximale Dicke von nur 5-10 mm und setzen somit auch der Festigkeit und den Anwendungsmöglichkeiten des fertigen Teils Grenzen.
Die von Rapidia entwickelte HydroFuse-Paste ersetzt hingegen 98 % des Binders durch Wasser, das während des Druckprozesses verdampft und so eine echte „Print Today, Parts Tomorrow “-Technologie ermöglicht. Diese Technologie hebt außerdem die Begrenzung der maximalen Teiledicke auf. Das neue ExOne Metal Designlab kann 100 % Vollmetall in beliebiger Schichtdicke drucken und Teile von maximaler Festigkeit drucken, die für eine Vielzahl anspruchsvoller Vorproduktions- und Endanwendungen geeignet sind.
Das ExOne Metal Designlab wird direkt mit anderen binderbasierten Metall-3D-Drucksystemen konkurrieren, wie dem Desktop Metal Studio System 2 und Markforged Metal X.
Für nähere Informationen zum ExOne Metal Designlab und dem erweiterten Sinterofen X1F, oder um einen Vertriebsmitarbeiter zu kontaktieren, besuchen Sie bitte www.exone.com/metaldesignlab.
Über ExOne
ExOne ist der Pionier und global führende Anbieter von Binder-Jetting-3D-Drucktechnologie. Seit 1995 verfolgen wir unentwegt das Ziel, leistungsstarke 3D-Drucker zu liefern, die die schwierigsten Probleme lösen und weltbewegende Innovationen ermöglichen. Unsere 3D-Drucksysteme verarbeiten in kürzester Zeit Pulvermaterialien – darunter Metalle, Keramiken, Verbundwerkstoffe und Sand – zu Präzisionsteilen, Metallgussformen und -kernen sowie innovativen Werkzeuglösungen. Industriekunden nutzen unsere Technologie, um Zeit und Geld zu sparen, Abfall zu reduzieren, ihre Fertigungsflexibilität zu verbessern sowie Designs und Produkte zu liefern, die früher unmöglich waren. ExOne bietet mit einem weltweit führenden Team von Binder-Jetting-Experten spezialisierte 3D-Druckdienste, darunter die kundenspezifische Produktion von geschäftskritischen Teilen, sowie Engineering- und Design-Beratungsleistungen an. Weitere Informationen zu ExOne finden Sie unter www.exone.com oder auf Twitter unter @ExOneCo. Schließen Sie sich auch unserer Initiative #MakeMetalGreen™ an.
Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.
Originalversion auf businesswire.com ansehen:https://www.businesswire.com/news/home/20210219005522/de/
CONTACT: Investoren:
Douglas Zemba
Chief Financial Officer und Treasurer
(724) 765-1331
douglas.zemba@exone.comMonica Gould
Investor Relations/The BlueShirt Group
(212) 871-3927
Investor.relations@exone.comMedien:
Sarah Webster
Chief Marketing Officer
724-516-2336
sarah.webster@exone.com
KEYWORD: PENNSYLVANIA EUROPE UNITED STATES NORTH AMERICA
INDUSTRY KEYWORD: HARDWARE ELECTRONIC DESIGN AUTOMATION CONSUMER ELECTRONICS TECHNOLOGY OTHER MANUFACTURING STEEL ENGINEERING CHEMICALS/PLASTICS AUTOMOTIVE MANUFACTURING AEROSPACE OTHER TECHNOLOGY MANUFACTURING
SOURCE: The ExOne Company
Copyright Business Wire 2021.
PUB: 02/19/2021 06:51 PM/DISC: 02/19/2021 06:51 PM
http://www.businesswire.com/news/home/20210219005522/de

Copyright Business Wire 2021.

The ExOne Metal Designlab™ and X1F advanced furnace, offered through an exclusive partnership with Rapidia, is a complete metal 3D printing system using technology that will now be marketed and sold exclusively by ExOne. The original two-step method of 3D printing and sintering water-bound metal parts, first revealed by Rapidia in 2019, delivers proven Print Today, Parts Tomorrow™ performance.